TCM – Akupressur – Meridianausgleich

Ziele der Akupressur:
Akupressur ist eine einfache, sanfte aber sehr wirkungsvolle Methode, Menschen und Tiere in ihrer Selbstheilung zu unterstützen und zu stärken. Schmerzen, Verspannungen und Stress können gelindert, psychisches und physisches Wohlbefinden hergestellt werden. Die Heiltechnik eignet sich auch als Unterstützung zur Heilung von Krankheiten, aber auch vorbeugend zur Gesunderhaltung.

Ausgleich von Dysbalancen – Herstellung vom Energiefluss – Gesundheit – Leistung – Ausgeglichenheit – Harmonie – Entspannung

Allgemeines zur Akupressur und TCM:

Darunter versteht man die manuelle Form der Behandlung zum Energieausgleich im Meridiansystem. Das Meridiansystem ist ein Energiesystem und die Grundlage unserer Gesundheit. Sowohl Menschen, als auch Tiere haben dieses Energiesystem. Störungen dieses Systems gelten vielfach als Vorstufe und Wegbereiter für Erkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten und Probleme.

Die Akupressur ermöglicht es mit sanften Techniken diese Störungen zu lokalisieren, zu beheben, aber auch als vorbeugende Maßnahme. Sie eignet sich somit als diagnostischen und therapeutisches System.

Sie ist eine alte Heilmethode, die sich als solches auch als Ganzheitsmedizin bezeichnet und die in der TCM (Traditionelle chinesische Medizin) ihren Ursprung findet. TCM beschäftigt sich primär mit der Gesunderhaltung bis ins hohe Lebensalter. Das oberste Ziel ist daher immer die Anregung der Selbstheilungskräfte.

Egal ob Mensch oder Tier, jeder Organismus besteht aus einer Einheit von Körper, Geist und Seele. Man spricht von den 3 Ebenen und somit kann die Gesundheit im ganzheitlichen Sinne nur bestehen, wenn nicht nur der Körper sondern auch die Psyche gesund sind. Sprich alles muss im Fluss sein, ein kräftiges dynamisches System als Kreislauf indessen ständige Veränderung Energie und Materie problemlos stattfinden kann. Störungen können hier zu Blockaden führen und somit den natürlichen Kreislauf aus dem Gleichgewicht bringen. Auf der einen Seite entsteht ein Stau und auf der anderen Seite kommt es zu einem Mangel (YIN & YANG -Prinzip) – der Organismus wird letztendlich krank.

Mittlerweile ist weitläufig bekannt, dass viele Erkrankungen oder Probleme auf die seelische und geistige Ebene zurückzuführen sind und eben dort beginnen. Wenn diese nicht behoben werden, erkrankt auch der Körper oder umgekehrt.

Auch bei der Therapie kann man auf allen 3 Ebenen ansetzen, um das Tier oder den Menschen als Ganzes und gesamtheitlich auszubalancieren und Harmonie in alle 3 Ebnen zu herzustellen.

Bei Interesse melde dich einfach unverbindlich bei mir –> Kontakt und Anfragen